MENU

#EnHack2018


Wir docken die Energiewirtschaft an die Blockchain!

Details

Anbindung des Energiesystems an Blockchain

Was genau mache ich auf dem EnHack2018?

Im Team Ideen entwickeln, dich mit Blockchain-Fans und Energie-Nerds austauschen, und ein Konzept oder sogar einen Prototypen entwickeln (beispielsweise ein Smart Contract für die Ethereum-Blockchain), der zeigt, wie eine konkrete Idee funktionieren kann. Außerdem viel Spaß haben, in einer inspirierenden Atmosphäre Ideen diskutieren und ganz viele neue Erkenntnisse und Eindrücke sammeln.

Brauche ich schon eine konkrete Idee, um mich anzumelden?

Eine vage Vorstellung davon, was ihr auf dem EnHack2018 entwickeln möchtet, wäre hilfreich. Die Antworten auf die folgenden Fragen helfen euch vielleicht dabei. Aber du kannst dich auch ohne eine solche Idee anmelden und wir werden versuchen, dich einer Gruppe zuzuordnen, die noch Bedarf nach weiteren Teammitgliedern hat.

Wenn ihr gern eine/n Energieexpert/in mit speziellem Fachwissen (wie Intraday-Handel oder Bilanzkreismanagement) dabei hättet, gebt das einfach kurz mit an.

Wie soll das gehen, „die Energiewirtschaft an die Blockchain andocken”?

Auf einer Blockchain ist zunächst alles nur virtuell. Die Kryptowährungen wie Bitcoin haben es aber geschafft, sich an die Realität anzubinden, denn an verschiedenen Handelsplätzen lassen sich die virtuellen Einheiten in Euros und Dollar tauschen (ob das nicht auch virtuelle Werte sind, lassen wir mal dahingestellt).

Die Energiewirtschaft ist nach der Finanzindustrie der nächste Sektor, für den uns eine solche Anbindung realistisch erscheint. Denn erstens findet hier auch heute schon ein Handel mit virtuellen Einheiten statt, der die physikalische Realität abstrahiert (Energieversorger können beispielsweise Strom miteinander handeln, ohne sich darum kümmern zu müssen, wie der von A nach B kommt und wie viel dabei verloren geht; ganz grob ist das auf Wikipedia erklärt. zu Wikipedia

Zweitens agieren in der Energiewirtschaft sehr viele und sehr unterschiedliche Marktteilnehmer (Verbraucher, Kraftwerke, Händler, EEG-Anlagen, Netzbetreiber, …) und entsprechend mächtig wäre ein System, das effiziente und sichere Transaktionen zwischen diesen Akteuren ermöglicht. Prinzipiell gibt es ein solches System mit dem bestehenden Energie-Marktdesign natürlich bereits, aber es hat hohe Markteintrittsbarrieren, verlangt viele händische Eingriffe und die Transaktionskosten sind oft hoch.

Wie kann eine solche Anbindung aussehen?

Das ist keine einfache Frage und wir wollen hier nicht zu viel vorgeben, aber hier sind ein paar Ansätze, die wir für wichtig halten:

  • sucht die kleinste mögliche Lösung: sie sollte funktionieren, auch wenn nur einzelne Energieversorger und Kunden mitmachen und nur so kompliziert sein, wie unbedingt nötig
  • offen für alle: jeder sollte gleichberechtigt mitmachen können und die Einstiegsschwelle sollte niedrig sein; im Idealfall entsteht ein offener Standard, der von einer Community weiter entwickelt werden kann
  • richtige Anreize schaffen: wer teilnimmt, hat direkt einen Nutzen, und wer dadurch einen Nutzen für andere stiftet, wird dafür belohnt
  • ausbaufähig: um die kleinste mögliche Lösung herum sollte ein ganzes Ökosystem wachsen können aus anderen Lösungen und neuen Geschäftsmodellen, die an die minimale Lösung andocken

Wie stellt ihr es euch vor, dass wir beim EnHack2018 zusammen eine solche Anbindung entwickeln?

Die wichtigste Voraussetzung dafür ist schon erfüllt, wenn wir euer Blockchain-Wissen und unsere Energiemarkt-Kenntnisse zusammenbringen. Wir können uns mindestens die folgenden Herangehensweisen vorstellen (aber wir sind nicht darauf festgelegt):

  • Die top-down-Entwicklung: Wir schauen auf die bestehenden Strukturen der Energiewirtschaft und diskutieren, wie die sich auf eine Blockchain-basierte Lösung übertragen lassen. Ansatzpunkte könnten sein, wie sich Zählerstelände, Bilanzkreise, Lieferverträge oder Energiehandel auf der Blockchain abbilden ließe und wie genau das gewöhnliche Energiesystem angebunden wird. Erst dann betrachten wir die sich daraus ergebenden neuen Geschäftsmodelle.
  • Die bottom-up-Entwicklung: Wir fangen damit an, die schöne neue Energiewelt und die sich eröffnenden Lösungen und Geschäftsmodelle zu betrachten, die sich ergeben, wenn die Energiewirtschaft sich auf die Blockchain traut. Die überzeugendsten davon arbeiten wir so weit aus, dass klar wird, welche Mindest-Funktionalität die Blockchain dafür bereit stellen muss, und arbeiten dann daran, wie sich diese umsetzen ließe.

Wir sorgen für alles was du brauchst.

Nur dein eigenes Notebook müsstest du mitbringen.

Das wichtigste zuerst: Es gibt kostenloses Internet mit einer ausreichend hohen Bandbreite. Auf dem EnHack2018 kannst du außerdem so viele alkoholfreie Getränke trinken wie du möchtest. Für den kleinen und großen Hunger gibt es ein Frühstück und Mittags- und Abendbuffets. Und falls du dich etwas ablenken möchtest, steht im Unperfekthaus auch eine Tischtennisplatte für dich bereit.

Das Ziel des EnHack2018 ist eine Vision davon, wie die Anbindung der Energiewirtschaft funktionieren kann, und im Idealfall ein Prototyp, der die Machbarkeit beweist.

Dafür vergeben wir insgesamt 1.500 Euro. Je mehr Stimmen Dein Team erhält, desto größer ist der Anteil. Wenn Dein Team also alle Stimmen für sich gewinnen kann, erhaltet ihr die gesamten 1.500 Euro.

Wir werden die Ergebnisse nach folgenden Kriterien bewerten:

  • praktische Umsetzbarkeit: liegt ein Prototyp vor, erscheint die Idee realistisch umsetzbar
  • Nutzen für die Anwender: insbesondere, welche und wie generelle Geschäftsmodelle damit ermöglicht werden
  • Einfachheit und Ausbaubarkeit: volle Punktzahl bekommt hier eine kleine, einfache und schnell umsetzbare Lösung, die das Potential hat, erweitert zu werden und zu skalieren
  • Offenheit der Lösung: können möglichst viele Leute gleichberechtigt teilnehmen, werden widerstreitende Interessen fair ausbalanciert, eignet sich das Konzept für einen in der Community weiter entwickelten, offenen Standard?
  • Vollständigkeit der Vision: ist alles abgedeckt von den rechtlichen und technischen Details über den Marktdurchdringungs-Prozess bis hin zum angestrebten Endzustand?
  • gelöste technische und energiewirtschaftliche Probleme: Bonuspunkte gibt es für nicht-offensichtliche Lösungen, die einen Weg durch den Dschungel der bestehenden Marktstrukturen und der Beschränkungen der Blockchain-Technologie schlagen

Zeitplan und Location

Agenda

Das passiert am 23.02.2018
Ab 13:00 UhrRegistrierung & Mittagsbuffet
13:30 - 14:00 UhrWillkommen (Frank Neumann, Leiter Unternehmensentwicklung, GELSENWASSER AG)
14:00 - 23:00 UhrArbeit in Teams. Austausch mit Energieexperten.
Ab 17:00 UhrAbendbuffet
Am 24.02.2018 geht´s weiter
Ab 9:00 UhrFrühstücksbuffet
10:30 - 14:00 UhrArbeit in Teams
Ab 11:30 UhrMittagsbuffet
14:00 - 16:00 UhrVorstellung der Ergebnisse aus den Teams
16:00 - 17:00 UhrPreisverleihung
Ab 17:00 UhrVerabschiedung & Abendbuffet

Location

Das Unperfekthaus...

... die Kreativ-Oase in der Essener Innenstadt. Im Herzen des Ruhrgebiets ist das Unperfekthaus seit knapp 15 Jahren der Ort für Menschen, die sich selbst ausprobieren oder anderen über die Schulter schauen möchten. Es bietet eine offene Atmosphäre, Vielfalt und Raum für Kreative auf 7 Etagen. Das Konzept lautet: Je unperfekter eine Umgebung ist, desto mehr Personen finden in ihr einen Raum. Unser EnHack2018 findet im Raum 423 (Wintergarten) statt. Melde Dich an und überzeuge Dich selbst.

zum Unperfekthaus

 

Das BlockchainHotel...

... ist eingebettet in eines der größten Kreativenzentren Europas. Ein Meltingpot, eine unordentliche Umgebung, die dauerhaft für fast 2000 Kreative aus über 30 Nationen Arbeits- und Präsentationsort ist. Wir tun das, was Sie in Ihrem Betrieb nicht dürfen: Unperfekt sein, ausprobieren, nächtelang da bleiben und diskutieren, hin und her springen, unplanbar sein, kein Controlling, man weiss nicht, was kommt,… Dafür braucht’s einen anderen Ort, eine andere Atmosphäre als das, was zum Funktionieren einer Firma unabdingbar ist. Dieser andere Ort sind wir, und zahllose Unternehmen aus dem In- und Ausland lieben es, bei neuen, kreativen Themen genau in diesem Umfeld voranzukommen.

zum BlockchainHotel

Anreise

So kommst Du hin

Zu Fuß vom Hauptbahnhof:
Nimm am Hauptbahnhof den Ausgang „City/Kettwiger Str.” und überquere die Straße zur Fußgängerzone. Gehe nun die große Einkaufsstraße (Kettwiger Straße) hinunter bis zur Marktkirche (kleine Kirche mit modernem blauem Glasanbau) und an dieser links vorbei zur Limbecker Straße (2. Straße links). Am Ende der Limbecker Straße (EKZ „Limbecker Platz”) biege rechts in die Friedrich-Ebert-Straße. Nach ca. 30 Metern findest Du auf der rechten Seite das Unperfekthaus.

Mit Bus & Bahn:
Das Unperfekthaus liegt nahe der Haltestelle und U-Bahnstation „Berliner Platz” (4 Minuten mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof). Am „Berliner Platz” halten die folgenden Linien:

  • U-Bahn: U11, U17 und U18
  • Tram: 101, 103, 105 und 109
  • Bus: 145, 147, 166 und SB16
  • Nachtexpress: NE10, NE11, NE12 und NE16

Von dort aus gelangst Du zum Unperfekthaus, indem Du das Einkaufszentrum durchquerst und Dich am Ausgang „Limbecker Platz” links hältst. Nach ca. 30 Metern findest Du auf der rechten Seite das Unperfekthaus.

Parkmöglichkeiten:
Tagsüber das Parkhaus des Einkaufszentrums „Limbecker Platz” direkt gegenüber dem Unperfekthaus (unbedingt die Öffnungszeiten beachten). In den Abendstunden das Parkhaus am Weberplatz (Ausfahrt ganze Nacht möglich, Einfahrt bis 20 Uhr), alternativ die Parkbuchten der Innenstadt (in den Abendstunden fast alle kostenlos) nutzen. 

Eure Ansprechpartner

GELSENWASSER AG @ Unperfekthaus Essen
Friedrich-Ebert-Straße 18-26
45127 Essen

Telefon
0209 708-367

E-Mail schreiben

Datenschutzerklärung

Die GELSENWASSER AG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Web-Site und über Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen.

Erhebung, Nutzung und Verarbeitung persönlicher Daten

In der Regel können die Internetseiten der GELSENWASSER AG genutzt werden, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen benötigen. Für unser Webcontrolling werden einige Informationen erhoben und ausgewertet, die Ihr Browser übermittelt.
Wir erfahren

  • Ihre IP-Adresse (vollständig anonymisiert)
  • die Webseite, von der aus Sie uns besuchen
  • die Webseiten, die Sie bei uns besuchen
  • den Namen der abgerufenen Datei
  • die übertragene Datenmenge
  • ob der Abruf erfolgreich war
  • Browsertyp/Version (z.B. Internet Explorer 8.0)
  • Browsersprache
  • verwendetes Betriebssystem
  • Bildschirmauflösung
  • Art des Geräts, mit dem Sie unsere Webseite besuchen (z.B. Handy, Tablet-Computer)
  • Klicks

Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, der einzelne Benutzer jedoch bleibt hierbei anonym.

Cookies
In allen Bereichen der Web-Site setzt Gelsenwasser sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einen der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Log-in Daten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.
Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite www.aboutads.info oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com verwalten.

Re-Targeting

Unsere Webseiten verwenden Re-Targeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Sie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzer, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben, auf den Webseiten unserer Partner mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die nicht einen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen anonym. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert und es werden auch keine Nutzungsprofile mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt.

In der Regel wird Ihnen in der Menüleiste Ihres Webbrowsers über die Hilfe-Funktion angezeigt, wie Sie neue Cookies abweisen und bereits erhaltene ausschalten können. Detaillierte Informationen, wie Sie die Einstellungen in dem von Ihnen verwendeten Browser vornehmen können, erhalten Sie unter dem Punkt Cookies.
Wir empfehlen Ihnen, bei gemeinsam genutzten Computern, welche so eingestellt sind, dass die Cookies und Flash Cookies akzeptieren, sich nach Beendigung stets vollständig abzumelden.
 
Persönliche Daten

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten zur Organisation der Veranstaltung, unter anderem

  • drucken wir einige der Daten auf Namensschilder ab
  • nutzen wir Ihre Kontaktdaten (Name, E-Mailadresse) zum Versand von veranstaltungsrelevanten Materialien (z.B. Zugangsdaten, Informationen).

Damit Ihre Daten bei der Übermittlung nicht von Unbefugten gelesen werden können, ist unser Webauftritt SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt. Dabei handelt es sich um einen modernen, zuverlässigen Internet-Sicherheitsstandard, zu erkennen am „https” in der Adresszeile des Browsers.

Widerruf zur anonymen Datenspeicherung nach §15 TMG

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google”). Google Analytics verwendet sog. „Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=deverfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics ebenfalls verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken Google Analytics deaktivieren Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Verwendung von Google Maps

Diese Website benutzt die Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. ("Google"), zur Darstellung einer interaktiven Karte. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: www.google.com/privacypolicy.html.   
Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.
Durch die Nutzung dieser Website und das Nichtdeaktivieren der JavaScript-Funktion erklären Sie ausdrücklich in Kenntnis der datenschutzrechtlichen Problematik, dass Sie mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden sind.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Webseiten Social Plugins („Plugins”) des sozialen Netzwerks facebook.com, welches von der Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”) betrieben wird. Die Plugins sind mit dem Facebook-Logo gekennzeichnet. Ein Plugin ist ein Computerprogramm, das in ein anderes Softwareprodukt, z.B. Ihrem Browser, integriert wird und damit dessen Funktionalität erweitert. Der „Gefällt- mir”-Button, den Sie auf unseren Webseiten finden, ist ein solches Plugin. Sollten Sie eine Webseite mit einem solchen Plugin aufrufen, wird von Ihrem Browser eine Verbindung zu Facebook-Servern hergestellt. Erst durch diese Verbindung wird die Funktionalität des Plugins direkt an Ihren Browser übermittelt und auf unserer Webseite dargestellt. Durch die Plugins erhält Facebook von Ihrem Browser die Information, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Sollten Sie während des Besuchs unserer Webseite bei Facebook eingeloggt sein, kann Facebook Sie zudem Ihrer Facebook-Identität zuordnen. Wenn Sie die Plugins betätigen, oder einen Kommentar abgeben, werden diese Informationen ebenfalls von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Weitere Datenübermittlungen sind uns nicht bekannt. Wir erhalten keine Kenntnis von den übermittelten Daten. Wenn Sie die direkte Übertragung Ihrer Daten vermeiden wollen, empfehlen wir Ihnen, unsere Seiten nur dann zu besuchen, wenn Sie bei Facebook ausgeloggt sind. Sie haben auch die Möglichkeit Ihren Browser vor Plugins zu schützen, indem Sie Add-Ons installieren, die die Integration von Plugins verhindern. Umfassende Informationen zur Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook, zur diesbezüglichen Ausübung Ihrer Rechte und zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie derzeit in den Facebook-Datenschutzrichtlinien http://de-de.facebook.com/policy.php und dem Leitfaden zur Privatsphäre http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php.

Verwendung der Funktionen von Twitter („Tweet-Button”)

Unsere Internetseite enthält Funktionen der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Wenn Sie Twitter und insbesondere die Funktion „Re-Tweet” verwenden, verknüpft Twitter Ihr Twitter-Account mit den von Ihnen frequentierten Internetseiten. Dies wird anderen Nutzern bei Twitter, insbesondere Ihren Followern bekannt gegeben. Auf diesem Weg findet auch eine Datenübertragung an Twitter statt.

Wir, als Anbieter unserer Internetseite, werden von Twitter nicht über den Inhalt der übertragenen Daten bzw. der Datennutzung informiert. Unter dem nachfolgenden Link können Sie sich derzeit weitergehend informieren: http://twitter.com/privacy
Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie die Möglichkeit haben, Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter in Ihren dortigen Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings zu verändern.

Sicherheit

Gelsenwasser schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung. Wir sind bemüht, unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend zu verbessern.  

Verweise auf fremde Internetseiten

Die Internetseiten der GELSENWASSER AG enthalten Verweise (sog. Hyperlinks) zu Internetseiten und -angeboten Dritter. Gelsenwasser ist für die Datenschutzstrategien und den Inhalt dieser fremden Internetauftritte nicht verantwortlich.

Kinder

Erziehungsberechtigte sollten ihre Kinder bei deren Online-Aktivitäten begleiten. Sie sollten darauf achten, dass Kinder nicht ohne Ihre Zustimmung personenbezogene Daten an uns übermitteln. Wir fordern weder personenbezogene Daten von Kindern an, noch sammeln wir diese wissentlich oder geben sie weiter.

Auskunftsrecht und öffentliches Verfahrensverzeichnis

Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie gespeichert sind. In unserem öffentlichen Verfahrensverzeichnis haben wir die Angaben nach § 4e BDSG zusammengefasst.
Öffentliches Verfahrensverzeichnis der GELSENWASSER AG

Datenschutzbeauftragte

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unsere Beauftragte für den Datenschutz wenden, die mit ihrem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

GELSENWASSER AG
Sabine Bohlenz
Datenschutzbeauftragte
Willy-Brandt-Allee-26
45891 Gelsenkirchen